Neptunkryssare "Lova" von Schaub`i

Schaub´i
Beiträge: 113
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 11:46
Wohnort: 26826 Weener

Re: Neptunkryssare "Lova" von Schaub`i

Beitragvon Schaub´i » So 12. Nov 2017, 11:46

Moin zusammen

Nun ist aus dem Mast Rohling ein Mast entstanden
und ein Baum.

Denn Lümmelbeschlag muss ich noch mal über Arbeiten,
denn er ist mir zu groß graten und passen auch nicht von denn Materialstärken
also ab in die Schrottkiste damit und neues filigraneres Material
bestellt und wenn es da ist auf ein neues.
Dateianhänge
20171112_103820.jpg
20171112_105240.jpg
20171112_102756.jpg
Viele Grüße
Michael

schweigend im Gespräch vertieft :obscene-drinkingcheers:

Mitglied im http://www.mbc-moormerland.de

Kusch
Beiträge: 95
Registriert: Di 7. Jan 2014, 20:57
Wohnort: Bermatingen - Bodensee

Re: Neptunkryssare "Lova" von Schaub`i

Beitragvon Kusch » So 19. Nov 2017, 17:58

Hallo Michael,
deine Ideen gefallen mir gut. Es macht alles einen realistischen Eindruck. Weiter so. Mir steht die Aufgabe des Lümmelbeschlages auch noch bevor.

Gruß
Engelbert

Schaub´i
Beiträge: 113
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 11:46
Wohnort: 26826 Weener

Re: Neptunkryssare "Lova" von Schaub`i

Beitragvon Schaub´i » So 19. Nov 2017, 19:41

Moin Engelbert
Vielen Dank.....

Ich denke das der Lümmelbeschlag nicht so das große
Thema für dich seien wird wenn ich mir so deinen Baubericht anschaue.
Viele Grüße
Michael

schweigend im Gespräch vertieft :obscene-drinkingcheers:

Mitglied im http://www.mbc-moormerland.de

Schaub´i
Beiträge: 113
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 11:46
Wohnort: 26826 Weener

Re: Neptunkryssare "Lova" von Schaub`i

Beitragvon Schaub´i » So 19. Nov 2017, 22:32

Moin zusammen
Ich muss noch mal eine Frage an die Profis richten,
muss es ein festen Baumniederholer sein oder darf/ kann
er auch mit einem Seil und Böcke sein,
Dateianhänge
20171119_222112.jpg
Viele Grüße
Michael

schweigend im Gespräch vertieft :obscene-drinkingcheers:

Mitglied im http://www.mbc-moormerland.de

Holzwurm
Beiträge: 969
Registriert: Di 18. Okt 2011, 11:53

Re: Neptunkryssare "Lova" von Schaub`i

Beitragvon Holzwurm » Mo 20. Nov 2017, 07:16

Hi Michael,
ich habe auch Blöcke als Niederholer und es funktioniert :)
Johannes

Lothar
Beiträge: 1624
Registriert: Sa 15. Okt 2011, 13:57
Wohnort: Bremen/Germany

Re: Neptunkryssare "Lova" von Schaub`i

Beitragvon Lothar » Mo 20. Nov 2017, 07:31

Jupp, das funktioniert hervorragend!

Und es ist auch viel eher originalgetreuer als ein Kicker aus einer Stange.

Original hatten die damals meistens noch keinen Niederholer, da dieser bei einem drehbaren Großbaum als Rollreff nicht zu gebrauchen war:

segelriss neppe.jpg


Er war beim aufrollen des Segels um den Großbaum einfach im Wege.

War bei meiner Solgun auch so. Sie stammt aus der gleichen Zeit und ist auch gezeichnet worden, als man nach einem "billigen Kielboot" suchte. Von daher die Parallelen.

Grüße

Lothar
Navigare necesse est

Meine kleine Homepage

Schaub´i
Beiträge: 113
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 11:46
Wohnort: 26826 Weener

Re: Neptunkryssare "Lova" von Schaub`i

Beitragvon Schaub´i » Mo 20. Nov 2017, 10:06

Moin zusammen

Das ist eine Antwort ganz nach meinem Geschmack
dar es mir mit den Böken besser gefällt.

Das Ziel kommt immer näher :cheers:
Viele Grüße
Michael

schweigend im Gespräch vertieft :obscene-drinkingcheers:

Mitglied im http://www.mbc-moormerland.de

Schaub´i
Beiträge: 113
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 11:46
Wohnort: 26826 Weener

Re: Neptunkryssare "Lova" von Schaub`i

Beitragvon Schaub´i » Fr 1. Dez 2017, 22:22

Moin zusammen
Heute war es soweit,
heute Morgen ab ins Auto erste Station
Frühstück bei Elke und Claudia nach dem Frühstück
auf zur Firma Latsch unsere Segel abholen und neben bei durften wir uns die
Produktionsstätte anschauen (man was ein Arbeitstisch schlappe 400m² in denen
die Näher/rinnen sitzen und die riesen Tücher Nähen.)
Dann kamen unsre Segel und die Augen leuchten und das
grinsen hörte gar nicht auf,so schön sind die geworden.
Nun wieder zurück nach Elke und Claudia und es erst mal am Mast
Testen und weiter Staunen einfach toll. Noch ein Kaffee und für mich gings
wieder nach Hause, ein schöner Tag und noch mal ein dickes Danke
an Claudia und Elke.
Dateianhänge
IMG-20171201-WA0006.jpg
IMG-20171201-WA0007.jpg
Viele Grüße
Michael

schweigend im Gespräch vertieft :obscene-drinkingcheers:

Mitglied im http://www.mbc-moormerland.de

segler64
Beiträge: 102
Registriert: Do 19. Jan 2012, 20:41
Wohnort: Recklinghausen

Re: Neptunkryssare "Lova" von Schaub`i

Beitragvon segler64 » Mi 6. Dez 2017, 18:10

Richtig schicke Läppchen, bin auch von der Qualität von Latsch immer wieder sehr angetan.

Eine kleine Verbesserungsmöglichkeit sehe ich aber hier. Ich würde oberhalb der Öse am Großsegelhals innerhalb der vorhandenen Verstärkung eine weitere so weit wie möglich oben anbringen, dann wird das durchsetzen des Vorlieks deutlich einfacher. Eigentlich ist sowas als Cunningham bekannt, sorgt aber beim Modell eher dafür, dass es einfacher ist vernünftig Spannung aufs Vorliek zu bringen.

Ahoi

Gerhard
Es ist besser an Land zu stehen und sich auf See zu wünschen als umgekehrt...

Schaub´i
Beiträge: 113
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 11:46
Wohnort: 26826 Weener

Re: Neptunkryssare "Lova" von Schaub`i

Beitragvon Schaub´i » Mi 6. Dez 2017, 21:50

Moin Gerhard
Ja die Segel sind schon was feines,
doch bevor ich sie aufs Boot bekomme und ich an denen
was änder muss ich erst meine Trauma Messing fertig bekommen,
(das klappt irgendwie nicht so wie ich es mir vorstelle)dann das
Schmuckstück aufs Wasser bekommen und Segel, dann kann man immer noch Änderungen
vornehmen.
Viele Grüße
Michael

schweigend im Gespräch vertieft :obscene-drinkingcheers:

Mitglied im http://www.mbc-moormerland.de


Zurück zu „Bauberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron