Neptunkryssare "Lova" von Schaub`i

Schaub´i
Beiträge: 155
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 11:46
Wohnort: 26826 Weener

Re: Neptunkryssare "Lova" von Schaub`i

Beitragvon Schaub´i » So 11. Feb 2018, 21:50

Moin zusammen

Nach dem ich mich am Wochenende mit dem Lümmelbeschlag
Auseinandergesetzt habe und ich zu keinem Ergebnis gekommen bin
entweder passt es nicht und wenn es passt ist die Ausführung schlecht, :oops:
aber das wird noch (habe da noch einen Idee ).Doch bis das Material da ist
würde mich noch interessieren wie hoch und breit
so eine Fußreling ist dann kann ich die schon mal anfertigen
Viele Grüße
Michael

schweigend im Gespräch vertieft :obscene-drinkingcheers:

Mitglied im http://www.mbc-moormerland.de

Lothar
Beiträge: 1677
Registriert: Sa 15. Okt 2011, 13:57
Wohnort: Bremen/Germany

Re: Neptunkryssare "Lova" von Schaub`i

Beitragvon Lothar » Mo 12. Feb 2018, 07:10

Hallo,

so eine Fußreling muß nicht zwangsläufig. Ist im Original meistens nachgerüstet.

Meine sind meistens 2 mm breit und 3 mm hoch.

Die im Original ist bei meiner Schäre etwqa 15 bret und 20 hoch.

Sie soll ja auch nur das abrutschen von Deck verhindern.
Navigare necesse est

Meine kleine Homepage

Schaub´i
Beiträge: 155
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 11:46
Wohnort: 26826 Weener

Re: Neptunkryssare "Lova" von Schaub`i

Beitragvon Schaub´i » Di 13. Feb 2018, 00:20

Hallo Lothar
Vielen Dank für deine Info,
ich werde auch erst mal ein stück Reling
machen um zu schauen ob es mir gefällt.
Viele Grüße
Michael

schweigend im Gespräch vertieft :obscene-drinkingcheers:

Mitglied im http://www.mbc-moormerland.de

Schaub´i
Beiträge: 155
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 11:46
Wohnort: 26826 Weener

Re: Neptunkryssare "Lova" von Schaub`i

Beitragvon Schaub´i » Di 13. Feb 2018, 23:20

Moin zusammen

Durch und mit der Tatkräftigen Unterstützung eines
befreundeten Modellbau Kollegen ist nun endlich das
Thema Lümmelbeschlag abgehakt, mit einem wie ich
finde tollen Ergebnis, zu dem was ich da vorher so fabriziert habe.
Dateianhänge
20180213_225334.JPG
Viele Grüße
Michael

schweigend im Gespräch vertieft :obscene-drinkingcheers:

Mitglied im http://www.mbc-moormerland.de

klassikfreund
Beiträge: 833
Registriert: So 23. Okt 2011, 18:03
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg

Re: Neptunkryssare "Lova" von Schaub`i

Beitragvon klassikfreund » Mi 14. Feb 2018, 12:15

Moin.Das Teil noch einwenig fein putzen und eine Öse für das Segel anbringen.TOP.Beste Grüße.Hans-Jörg

Schaub´i
Beiträge: 155
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 11:46
Wohnort: 26826 Weener

Re: Neptunkryssare "Lova" von Schaub`i

Beitragvon Schaub´i » Mi 14. Feb 2018, 19:24

Moin Hans Jörg
Eine Öse ja aber der Rest bleibt so und soll
eine schöne Natürliche Patina bekommen,die zum
ganzen Boot Passt / gehört.
Viele Grüße
Michael

schweigend im Gespräch vertieft :obscene-drinkingcheers:

Mitglied im http://www.mbc-moormerland.de

Schaub´i
Beiträge: 155
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 11:46
Wohnort: 26826 Weener

Re: Neptunkryssare "Lova" von Schaub`i

Beitragvon Schaub´i » Do 22. Feb 2018, 22:47

Moin gemeinsam

Ich würde gerne eine kleine Optische Veränderung
an der Genua vornehmen.

In Moment ist die Genua 50 mm über Deck am Vorliek angeschlagen,
diesen Punkt würde ich gerne um 30 mm absenken,
weiß aber nicht ob es sich negativ auf das Segel verhalten auswirkt.
Viele Grüße
Michael

schweigend im Gespräch vertieft :obscene-drinkingcheers:

Mitglied im http://www.mbc-moormerland.de

Lothar
Beiträge: 1677
Registriert: Sa 15. Okt 2011, 13:57
Wohnort: Bremen/Germany

Re: Neptunkryssare "Lova" von Schaub`i

Beitragvon Lothar » Fr 23. Feb 2018, 08:47

Hallo Michael,

Das könnte sich sogar positiv auswirken. Je geringer der Luftspalt zwischen Deck und Segel, je besser das segeln am Wind.

Der Nachteil daran ist das schlechtere Verhalten des Segels in der Wende. Es hakt dann leichter in den Wantenspannern ein.

Ich würde erstmal so segeln und dann mal rumexperimentieren.

Ich habe bei meinem SK30 das Segel extra geändert, seitdem geht das besser durch die Wende.... :think:

Grüße

Lothar
Navigare necesse est

Meine kleine Homepage

Schaub´i
Beiträge: 155
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 11:46
Wohnort: 26826 Weener

Re: Neptunkryssare "Lova" von Schaub`i

Beitragvon Schaub´i » Fr 23. Feb 2018, 22:14

Moin zusammen

Gut dann lasse ich das erstmal so
und werde erst mal so die die ersten
runden Segeln

vielen Dank Lothar.
Viele Grüße
Michael

schweigend im Gespräch vertieft :obscene-drinkingcheers:

Mitglied im http://www.mbc-moormerland.de

Schaub´i
Beiträge: 155
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 11:46
Wohnort: 26826 Weener

Re: Neptunkryssare "Lova" von Schaub`i

Beitragvon Schaub´i » Mi 14. Mär 2018, 23:49

Moin zusammen

Da nun das Wasser im Gartenteich wieder den flüßigen zustand angenomen hat
und heute das Wetter schön war also raus und die Yacht durfte aufs Wasser
um mal zu schauen wie die Yacht auf dem Wasser aussieht (Ich bin begeistert)
zu dem habe ich auch gleich den Wasserpass festgelegt.

Es schaut gut aus das ich ende April zu Jungfernfahrt aufbrechen kann
:cheers: :dance: :cheers:
Dateianhänge
20180314_154656.JPG
Viele Grüße
Michael

schweigend im Gespräch vertieft :obscene-drinkingcheers:

Mitglied im http://www.mbc-moormerland.de


Zurück zu „Bauberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron