Manfreds 15er Schärenkreuzer

segler64
Beiträge: 110
Registriert: Do 19. Jan 2012, 20:41
Wohnort: Recklinghausen

Re: Manfreds 15er Schärenkreuzer

Beitragvon segler64 » Di 13. Feb 2018, 18:28

Hallo Manfred,

bitte nicht so umfangreich an den Segelflächen rumzuppeln.

Das geht zu 99% schief!

Dein Gedanke bezüglich der Krängung ist irreführend, denn im oberen Bereich ist das Segel so schlank, dass der Effekt fast zu vernachlässigen ist.

Vielmehr führt, wie Lothar auch schon schrieb, die Änderung zu einem extrem luvgierigen Trimm. Wenn das, was Du da vor hast Sinn machen würde, dann hätten Generationen von Schärenkonstrukteuren und Seglern seit ca. 100 Jahren alles falsch gemacht........

Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.

Bevor Du also den Schritt gehst die Tücher von einem Segelmacher anfertigen zu lassen, würde ich das ganze noch einmal ernsthaft überdenken.

Ach so, das mit der Radsteuerung passt m. E. überhaupt nicht zum Boot. Aber hier sei jedem sein persönlicher Geschmack gegönnt.

Bisher wirklich schöner Modellbau, bitte nicht "verderben" auf der Zielgeraden.

Ahoi

Gerhard
Es ist besser an Land zu stehen und sich auf See zu wünschen als umgekehrt...


Zurück zu „Bauberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast